Archivseite 2009
Zurück zum aktuellen Fotofestival

Aktueller Blogeintrag vom 20.10.09
„Maultäschle, Dr. Miriam Meckel und die Marquise de Pompadour“ mehr... >

Eine Biennale, die sich dem Medium Fotografie verschreibt, muss danach fragen, was das fotografische Bild in unserer Gesellschaft so wichtig macht. Die verschiedenen Ausstellungen werden zeigen, wie das fotografische Bild unseren Blick auf die Welt ordnet und strukturiert. Während die Bilder der Massenmedien diese Muster meist voraussetzen oder verfestigen, ist es insbesondere die künstlerische Fotografie, die jene Bildmuster hinterfragt, die der Journalismus, die wissenschaftliche und die private Fotografie etabliert haben.

ENGLISH             HINTERGRUND :: HELL :: DUNKEL