Archivseite 2009
Zurück zum aktuellen Fotofestival


Gespräche | Führungen | Special Events | Filmprogramm | Workshops

>> Das Programm zum Download

10.09.2009 19:00 Uhr
Wong Kar Wai, 2046 (Hongkong, 2004), 127 min.
Heidelberger Kunstverein

Der Schriftsteller Chow schreibt 1966 in seinem Hotelzimmer in Hongkong an einem Science-Fiction Roman. Je weiter er seine fiktive, in der Zukunft spielende Liebesgeschichte vorantreibt, desto tiefer taucht er ein in einen Strudel von Erinnerungen. (zur Ausstellung Absenzen)

Der Film wird im Original mit Untertiteln (OmU) gezeigt.

--------------------------------------------------------------------------------------+
17.09.2009 19:00 Uhr
Roger Spottiswoode, Under Fire (USA, 1993), 123 min.
Heidelberger Kunstverein

Nick Nolte stellt den zynischen Fotoreporter Russel Price dar, der das Elend der Welt ohne innere Teilnahme ablichtet. Im nicaraguanischen Bürgerkrieg wird er jedoch gegen seinen Willen zunehmend zum Beteiligten des Konflikts, ändert seine neutrale Haltung zum Krieg und wird zu Gunsten der Revolutionäre zum Bilderfälscher. (zur Ausstellung Bilderkrieg)

--------------------------------------------------------------------------------------+
24.09.2009 19:00 Uhr
Ari Folman, Waltz with Bashir (Israel/Frankreich/Deutschland, 2008), 90 min.
Heidelberger Kunstverein

Den Regisseur Ari verfolgen im Traum Nacht für Nacht 26 dämonische Hunde. Ari glaubt, dass es mit seiner Zeit im ersten Libanon-Krieg zu tun haben müsse, an die er jedoch keine Erinnerung mehr hat. Mit Hilfe der fragmentarischen Erinnerung Anderer beginnt er zu recherchieren ... (zur Ausstellung Absenzen)

Der Film wird im Original mit Untertiteln (OmU) gezeigt.

--------------------------------------------------------------------------------------+
01.10.2009 19:00 Uhr
Harun Farocki, Videogramme einer Revolution (Deutschland, 1991), 107 min.
Heidelberger Kunstverein

Im Herbst 1989 fanden in mehreren Ländern Machtwechsel statt, von denen der rumänische das kompakteste Bild lieferte und deshalb gelegentlich als „erste Fernseh-Revolution“ bezeichnet wurde. Farocki fragt in seiner Montage der Fernseh- und Amateuraufnahmen nach dem rituellen Charakter von historischen Bildern. (zur Ausstellung Bilderkrieg)

Der Film wird im Original mit englischen Untertiteln gezeigt.

--------------------------------------------------------------------------------------+
08.10.2009 19:00 Uhr
Anders Høgsbro Østergaard, Burma VJ - Reporting from a Closed Country (Dänemark, 2009), 85 min.
Heidelberger Kunstverein

Østergaards Film ist ein Zusammenschnitt von Dokumenten, die Videoreporter eines Untergrundsenders von den Demonstrationen der Mönche im Herbst 2007 in Birma gedreht haben. Die verwackelten und als „wahr“ rezipierten Bilder von Fotohandys und Handycams sind Vorläufer der Twitter-Revolution, die wir derzeit im Iran erleben. Der Film wird 2010 anlässlich der Wahlen in Burma auf arte ausgestrahlt. (zur Ausstellung Bilder Sammeln)

Der Film wird im Original mit Untertiteln (OmU) gezeigt.

--------------------------------------------------------------------------------------+
15.10.2009 19:00 Uhr
Orson Welles, F wie Fälschung (Frankreich, 1973), 85 min.
Heidelberger Kunstverein

In der medienkritischen Collage über den Bildfälscher Elmyr de Hory dreht sich alles um Schwindel und Betrug, Manipulation und Tricks und die Scharlatanerie der sogenannten Experten, die sich anmaßen, richtig und falsch unterscheiden zu können. (themenübergreifend)

Der Film wird im Original mit Untertiteln (OmU) gezeigt.

--------------------------------------------------------------------------------------+
22.10.2009 19:00 Uhr
Bettina Blümner, Prinzessinnenbad, (Deutschland, 2007), 92 min.
Heidelberger Kunstverein

Drei Teenager aus Berlin-Kreuzberg bewegen sich rauchend und trinkend durch einen Alltag, der keine Richtung zu haben scheint. Die oft beklagte Orientierungslosigkeit der Jugend gehört hier jedoch zum Konzept der Jugend. Jede der Protagonistinnen sucht ihren eigenen Weg in der Welt.
(zur Ausstellung Körpermuster)

Der Film wird im Original mit englischen Untertiteln gezeigt.

--------------------------------------------------------------------------------------+
            HINTERGRUND :: HELL :: DUNKEL